Hallo Fuchsienfreunde

„Freundeskreis Harz“

Blumenliebhaber aus dem Harz, die großes Interesse an Fuchsien hatten, besuchten im Jahre 1999 eine Fuchsienaussstellung. Diese fand im Kurhaus in Bad Sachsa durch Initiative des Ehepaares Strümper aus Göttingen und Jürgen Domeyer aus Walkenried statt.

 

Sie war so erfolgreich, dass schon im Jahre 2000 im Lichthof des „Kloster Walkenried“ eine weitere Fuchsienausstellung stattfand. Die überwältigende Blütenvielfalt und -pracht war so beeindruckend, dass endgültig das „Fuchsienfieber“ bei den Blumenliebhabern aus Niedersachsen und Thüringen ausbrach. Es entwickelte sich die Idee, einen Freundeskreis zu gründen.

 

Im Jahre 2002 setzten nun das Ehepaar Strümper und Jürgen Domeyer die Idee um und gründeten den „Freundeskreis Harz“. Gleichzeitig plante man eine weitere Furchsienausstellung. Diese fand noch im selben Jahr auf dem Freigelände des Klosters in Walkenried statt unter dem Motto: „Gartenschau, Fuchsien und mehr“. Als Gäste konnten der Präsident des Zentralverbandes Gartenbau in Deutschland, Herr Karl Zwermann, und der damalige Nds. Ministerpräsident Sigmar Gabriel begrüßt werden.

 

Weitere erfolgreiche Fuchsienausstellungen folgten jährlich im Wechsel zwischen dem Klostergelände und dem landwirtschaftlichen „Erlenhof“ in Walkenried, wobei im Jahre 2005 die Anwesenheit des NDR im Rahmen der Sendereihe „Sommertour“ das Highlight war.

 

Im Juli 2007 fand anlässlich des Jubiläums der Nordhäuser Traditionsbrennerei „500 Jahre Nordhäuser Korn“ eine Fuchsienausstellung in der Traditionsbrennerei, Grimmelallee 11, in der thüringerischen Kreisstadt Nordhausen statt. Auch in den Jahren 2010 und 2012 gab es Fuchsienausstellungen in der Traditionsbrennerei.

 

Im Vorfeld auf die Ausstellung 2012 filmte der MDR in den Gärten Domeyer und Raber die Fuchsienpracht und brachte eine kurze Vorschau auf diese Ausstellung im Fernsehen des MDR „Mein schöner Garten“.

 

In allen Fuchsienausstellungen wurden Neuzüchtungen von Karl Strümper getauft:

 

1999 „Bad Sachsa“ und „Brockenhexe“

2000 „Kloster Walkenried“ und „Henricus“

2002 „Kleine Walkenriederin“,  „Sigmar Gabriel“ , „Chiara“ und „Jojo“

2003 „Erlenhof“ und „Klostermühle“

2004 „Helmut Burgtorf“ und „Wilder Jäger“

2005 „Sommertour“

2006 „Gärtnermeister Wolfgang Ibold“

2007 „Nordhäuser Korn“ und „Josef Seidel“

         (Gründer der Traditionsbrennerei „Nordhäuser Korn“)

2008 „Schöne Bettelfahnierin“ und „Harzfestkönigin“

2009 „Bärbelchen“, „Lino“ und „Klosterzauber“

2010 „Stadt Nordhausen“ und „Brockenfeuer“

2011 „Karstkönigin Bianca“ und „Sachsenstein“

2012 „Park Hohenrode“

2013 „Freundeskreis Harz“ und „Klaus Vollmer“

2014 „Freistaat Thüringen“

2015 „Klostergärtnerei Ibold“ und „Klostertraum“  

2016 „Traditionsbrennerei“ und  

         „Theater Nordhausen“ (Züchter W. Kessler)       

 

Alle Fuchsienausstellungen waren in der näheren und weiteren Umgebung viel gefragt, viel besucht und viel bewundert.

 

Der Freundeskreis ist sehr aktiv und trifft sich mehrfach im Jahr. Traditionell ist das jährliche „Grünkohlessen“ und jeweilige Fahrten zu Bundes- und Landesgartenschauen.

 

Der Erfahrungsaustausch und die „Sortimentserweiterung“ untereinander mit Stecklingen und Jungpflanzen haben einen hohen Stellenwert.

 

Gäste sind stets willkommen.